Download e-book for kindle: 25 Jahre Kaiser Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der by Friedrich Glum (auth.), Max Planck (eds.)

By Friedrich Glum (auth.), Max Planck (eds.)

ISBN-10: 3662421739

ISBN-13: 9783662421734

ISBN-10: 3662424428

ISBN-13: 9783662424421

Show description

Read Online or Download 25 Jahre Kaiser Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften: Erster Band Handbuch PDF

Best german_13 books

Das Verhalten der Fußgänger beim Überschreiten der Fahrbahn - download pdf or read online

Die Verkehrs verhaltensforschung hat bisher die Kraftfahrer in den Mittelpunkt ihrer Aufgaben gestellt. Den Fußgängern sind erst relativ wenige Untersuchungen gewidmet worden. Die Ursache dafür ist hauptsächlich in der Einstellung zu suchen, daß es die Kraftfahrer seien, die mit ihren Fahrzeugen die Gesetze des Handelns im Verkehr bestimmen; sie beherrschen den Straßenraum und verur­ sachen die meisten Verkehrsunfälle.

Extra info for 25 Jahre Kaiser Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften: Erster Band Handbuch

Example text

I~~it:~n d dritter Faktor in der wissenschaftlichen Gesamtanstalt vorschwebten, hat in 0 8 Im an • Preußen und Deutschland nicht Schritt gehalten mit der großen Entwicklung der Wissenschaft. Seit einem Menschenalter hat sich die Naturwissenschaft fächerförmig ausgebreitet; zahlreiche neue Disziplinen, zum Teil von der Technik gefordert, zum Teil ihr vorauseilend, sind entstanden, zugleich aber sind Methoden der Massenbeobachtung, der Vergleichung und der Feinheit der Untersuchung gefunden worden, die es ermöglichen, eine Fülle neuer Aufgaben in Angriff zu nehmen.

Um daher nicht mit großem Aufwand Einrichtungen zu schaffen die im Wesentlichen nicht mehr zu leisten vermöchten, wie es nach dem heutigen Stande der Wissenschaft auch den entsprechenden Universitätsinstituten möglich sein würde, wird die Frage der Errichtung spezieller Forschungsinstitute für biologische Zwecke mit besonderer Vorsicht erwogen werden müssen. Dennoch ist nicht zu bezweifeln, daß ein biologisches Institut die dringlichste Forderung ist, sobald die Bedürfnisse der Physik und Chemie erfüllt sind.

Wenn schon für diesen einen Zweck, an dem allerdings eine kapitalkräftige Industrie auf das Lebhafteste interessiert ist, derartige Mittel haben aufgebracht werden können, wird es auch für die anderen Zweige der Naturforschung möglich sein. Dazu bedarf es aber eines Sammelpunktes, in dem die Idee markant und in zweckmäßiger Organisation zu Tage tritt und hierzu könnte die Begründung einer Stiftung oder Vereinigung geeignet sein, deren Zweck es ist: mit finanzieller Beihülfe des Staates in Anlehnung an die Akademie der Wissenschaften und im Anschluß an die Universität Berlin Forschungsinstitute für einzelne Zweige der Naturwissenschaften zu errichten und zu unterhalten, sowie überhaupt durch Bereitstellung von Mitteln die Aufgaben rein wissenschaftlicher Naturforschung auf den deutschen Hochschulen zu unterstützen und zu fördern.

Download PDF sample

25 Jahre Kaiser Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften: Erster Band Handbuch by Friedrich Glum (auth.), Max Planck (eds.)


by Richard
4.4

Rated 4.43 of 5 – based on 14 votes